Da Frauchen der schlechteste Beifahrer der Welt ist und nicht mit einem Gespann fahren möchte, trennten wir uns schweren Herzens vom T@b und suchten nach einem Wohnmobil.

Nachdem beide Vor- und Nachteile von Integrierten, Teilintegrierten und Kastenwagen abgewägt hatten, fiel die Wahl auf einen Kastenwagen, da wir meistens die letzten auf dem Campingplatz sind, die ins Bett gehen, wir also den größten Teil der Zeit draußen sind.
Die Kriterien:
Holzdekor
Längsbetten
Kühlschrank in Augenhöhe
Gute Motorisierung
Kurze Zeit später kauften sie mir einen nigelnagelneuen Globecar Campscout.
Nach 3 Wochen konnten wir ihn mit angebrachter Markise, Fahrradträger und Rückfahrkamera und einer Einweisung von 3 Stunden abholen.

Daten Globecar Campscout:
Fahrzeug: Fiat Ducato 2,3l, 160PS
Länge: 6358mm
Breite: 2050mm
Höhe: 2580mm
Innenhöhe: 1905mm
Zul. Gesamtgewicht: 3500kg
Masse Fahrbereit: 3010kg

Campovolo Grau
Wohnwelt Breeze
All-In-Paket
Alufelgen 16″ Light
Doppelblattfeder Hinterachse
Lederlenkrad
Radioantenne DAB auf dem Dach mit Lautsprecher
LED-Tagfahrlicht
Tempomat
Traction+
Tischplatte Alternativ
Elektropaket für Aufbau
Markise Thule Omni 6300 4m schwarz
2er Fahrradträger schwarz
Rückfahrkamera Doppellinse inkl. Xzent X227

Vielen Dank Mobile Freizeit Raule für die kompetente Beratung, Tipps und Tricks.

Close Menu